Biografie

Startseite
Biografi
Termine
Bücher - Buecher
Buchverkauf
Leseproben
Kontakt

Eric Kellermann / Biografie

 

Eric Kellermann und seine Biografi


Wer schreibt, der bleibt
Ein Leben mit der spitzen Feder


Seine Mutter hat immer behauptet, er hätte schon als Kind gern und viel geschrieben.
Zum Beispiel mit Spinat an der Wohnzimmerwand! Oder mit Mamas Lippenstift auf Vaters frisch gebügelten Hemden.

Kurz nach seinem Eintritt in die Volksschule entwickelte er sich zu einem begeisterten Aufsatzschreiber. Dass seine Zensuren in Deutsch trotzdem so schlecht ausfielen, lag daran, dass seine Aufsätze grundsätzlich zu lang und immer ziemlich albern waren (schriftlicher Zeugnisvermerk des Klassenlehrers).


1962 begann er ein Grafik-Studium in Wiesbaden, weil es auf der dortigen Werkkunstschule eine Fachklasse für Schriftgrafik gab. Er war der naiven Überzeugung, dass er dort nicht nur "Schönschrift" studieren, sondern auch viel dichten und schreiben könne.
Was aber selbstverständlich nicht der Fall war! Vor lauter Frust schrieb er mit 23 Jahren einen wüsten Wildwest-Roman, der aber leider verschollen ist. Nach Beendigung des Studiums machte er sich als Grafiker, Werbefachmann und Texter in Hamburg selbständig. Da die Texte für seine Kunden leider immer sehr kurz und präzise sein mussten, konnte er sein eigentliches Talent kaum austoben. Frustriert wandte er sich in den 60er Jahren dem Schreiben von Hörspielen zu. Nach einer ersten Veröffentlichung bei Radio Bremen folgten in den nächsten Jahren 15 Hörspiele, die von fast allen Radiosendern Deutschlands über den Äther geschickt wurden.

1978 hatte er plötzlich das große Bedürfnis, sich ein wenig die Füße zu vertreten. Also startete der leidenschaftliche Wanderer auf den Spuren von Johann Gottfried Seume zu einem 5-monatigen Marsch von Prag nach Sizilien. Natürlich hat er unterwegs pausenlos Notizen gemacht, aus denen später ein Buch wurde.

Seit 2000 pendelt der unruhige Ruheständler zwischen Hamburg und Mallorca. Ständig begleitet von seinem Laptop, der nur sehr selten ausgeschaltet wird. Auf Mallorca sammelt er das Material, welches später im hohen Norden zu fröhlichen oder auch bitter-bösen Satiren verarbeitet wird.

Seit 2003 veröffentlicht Eric Kellermann seine Satiren im Mallorca Magazin, der größten, deutschsprachigen Wochenzeitung auf Mallorca. Inzwischen ist er auf der Insel schon lange so etwas wie eine bekannte Größe. Mit kritischem und liebevollem Auge nimmt er den mallorquinischen Alltag aufs Korn: Satire live aus dem fruchtbaren und oft verrückten Spannungsfeld zwischen deutschen Langzeiturlaubern, Touristen und Mallorquinern.

2005 war es so weit:
nach über 100 veröffentlichen Geschichten wagte Eric Kellermann den Sprung
vom gedruckten Wort zur lebendigen Vorlesung!
Seit dem absolviert er jeden Winter 10 bis 15 Auftritte vor stets ausverkauften Häusern. Und zwar nicht nur auf Mallorca, sondern
auch in Deutschland.

Eric Kellermann und seine Lesungen

„Ob nörgelnde Residenten, tapsige Urlauber oder Mallorquiner mit Mañana-Mentalität - alle bekommen ihr Fett weg. Und zwar so kräftig, dass es an diesen vergnüglichen Leseabenden herzhaft viel zu Lachen gibt."
Bernd Jogalla, Chefredakteur Mallorca Magazin

Eric Kellermann ist an weiteren Auftrittsorten sehr interessiert und kann auch für private
oder geschäftliche Veranstaltungen
(ab 20 Personen) gebucht werden.